Fragen die öfter auftauchen.

Gibt es bei euch auch Rabatte?

Auch wir bieten Rabatte und Sonderpreise an, wenn wir dies mit unseren Lieferanten absprechen. Man darf aber nicht vergessen, dass meine Familie und ich davon Leben müssen und auf dieses Einkommen angewiesen sind. Ich arbeite gern mit diesem Shop aber stell dir mal vor, du sollst auf vielleicht zehn Prozent deines Gehalts verzichten.

Warum soll ich die Artikel bei Klemm und nicht bei Amazon o.ä. kaufen?

Klar sind die meisten Artikel bei Amazon oder ähnlich großen Versenden oft günstiger. Aber wie schon erwähnt Leben wir von diesem Versand. Du kannst dir überlegen, ob du dein Geld einem Firmengiganten hinterherwirfst, der kaum Steuern und minimale Löhne zahlt oder ob du eine Familie unterstützt, damit die Kinder zur Schule gehen und wir vernünftig Leben können. Reich werden wir durch diesen Shop nicht. Leider nicht.

Warum habt ihr nur so wenig Artikel?

Weil du mehr nicht brauchst. Ich bin in der dritten Generation Gärtner und seit über 20 in dem Job tätig. In der Zeit sind mir viele Gartengeräte und Werkzeuge untergekommen. Die Erfahrung hat mich gelehrt, dass es nichts befriedigenderes gibt als gutes Werkzeug. Die Arbeit fällt leichter, das Werkzeug hält auch nach mehreren Jahren noch und du kannst dich drauf verlassen. Wenn du zum Saisonstart deine bewährte Gartenschere aus der Gürteltasche ziehst und sie den Ast federleicht durchschneidet musst du unweigerlich lächeln. Gute Dinge machen einfach ein gutes Gefühl.

Was passiert, wenn beim Versand oder einem Artikel etwas schief läuft?

Dann schreibst du mir oder schickst eine Mail. Wir sind nicht anonym. Du hast unsere Telefonnummer und da gehen auch immer die gleichen Personen dran. Wir kennen unsere Kunden und lösen Probleme schnell und unkompliziert. Wir möchten, dass du zufrieden bist und nicht Umsatz um jeden Preis.

Wie kommt ihr zu diesem Shop?

Klemms Gartenmarkt entstand 1975 in Krionshagen und bestand über 40 Jahre. Die Firma galt als der Anlaufpunkt für Garteninteressierte, Gartenbesitzer und Kunden mit Gartenproblemen. Ich übernahm den Betrieb von meinem Vater und führte ihn quasi in alter Tradition fort. Ein paar Jahre nach meiner Betriebsübernahme wollten die Eigentümer des Grundstücks, welches wir gepachtet hatten, dieses verkaufen. Zuerst versuchten wir dagegen an zu gehen, leider ohne Aussicht auf Erfolg. Meiner Familie und mit blieb nur die Flucht nach vorn und so überlegte ich, was mir denn wirklich Spaß macht und woran ich echte Freude habe. Dies war und ist die Liebe zu gutem Werkzeug. Gerade Gartenscheren faszinieren mich. Da Grundstücke und Ladengeschäfte nicht bezahlbar waren, blieb der Onlinehandel. Nun mag ich auch gern technische Spielereien und so funktionierte die Kombination aus Gartenwerkzeugen und Onlinehandel ganz wunder.